Die Stammschule der im inklusiven Unterricht eingesetzte Förderschullehrkräfte ist in der Regel das regionale BFZ. Dieses verfügt seit dem Schuljahr 2016/17 über ein Budget für Vertretungsverträge im inklusiven Unterricht.

Um eine kontinuierliche Förderung der Schüler und Schülerinnen im inklusiven Unterricht zu gewährleisten, treten bei einer Erkrankung der BFZ-Lehrkraft Vertretungsregelungen in Kraft, die in dem Handout 'Einsatz von VSS Kräften im inklusiven Unterricht' beschrieben sind.

Folgende Aspekte sind hierbei berücksichtigt

Ein zeitnahes Reagieren auf eine fehlende BFZ-Fachkraft ist nur dann möglich, wenn das BFZ über die vollständigen Personalunterlagen verfügt.

Diese sind:

DateiRahmenvereinbarung_nach_Anlage_1_der_Verordnung_ASS.docx

PDF iconMerkblatt und Belehrungen für Vertretungskräfte.pdf

DateiVertretungspool_Kontaktdaten_Vorlage.docx

Microsoft Office document iconVordruck Antrag erw. FüZ.doc

PDF iconPersonalbogen SV für Neueinstellungen VSS 2013-3 HBS.pdf

PDF iconErklärung_zur_Berücksichtigung_der_steuerfreien_Aufwandsentschädigung_2016.pdf

PDF iconBefreiungsantrag_in_der_RV_von_geringfügig_Beschäftigten.pdf